Aktuelle Entwicklungen im französischen Transportrecht – September 2016

Im Newsletter September 2016 widmen wir uns diesen aktuellen Fragestellungen:

Neuregelungen des Dekretes Nr.2016-418 zum Fahrpersonalrecht

Ausländische Unternehmen sind zur Einhaltung der Vorschriften des französischen Arbeitsgesetzbuches und insbesondere des französischen Mindestlohnes verpflichtet.

Französische Rechtsprechung zum Ersatz von Folgeschäden von Bahnreisenden bei Verspätung des Zuges

Laden Sie den ausführlichen Newsletter hier im PDF-Format herunter.

Für weitere Anfragen steht Ihnen das deutschsprachige Transportrechtsteam unserer Kanzlei gerne zur Verfügung. Namen und Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem PDF.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Wenn Sie auf der Seite bleiben und weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Weitere Informationen enthalten Sie in unserer Datenschutzinformation Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen